Erster Blogbeitrag

Teilnahme

TEIL von Etwas zu sein. Von Etwas Grösserem, Ganzen - JA genau DICH meine ich! Du und Deine Gabe wenn Du sie uns mitteilst, uns teilhaben lässt und Dich mit anderen VERBINDEST, dann kann daraus etwas ganz GROSSES entstehen!

NEHMEN - auch das dürfen wir - oft hören wir nur vom GEBEN, das ist sehr schön aber ich denke, wenn wir auf dem Weg der Bewussten sind, dürfen wir auch (wieder) lernen, zu empfangen. Grad als Mama merke ich oft, dass ich meine Person, meinen Körper, meine Bedürfnisse hinten anstelle - dadurch kommen die dann oft zu kurz, das ist nicht nur schade sondern auch verkehrt! Denn erst wenn ich mit mir im Einklang bin und d.h. eben auch wenn ich meinen Körper, meine Seele, meine Bedürfnisse respektiere und ich geh sogar noch weiter, VEREHRE!, dann geh ich auf, erblühe wie eine Blume und dann kommt dieses Strahlen von Innen heraus, dieses Leuchten, dass andere Menschen anzündet, bei den Anderen auch ein Feuer entfachen darf....

Ein Zusammentun, VEREINEN von Gaben, KRÄFTEN, um im Kollektiv zu gestalten, entwerfen, kreieren - diese heutige Welt: unser menschen -und naturfremdes, krankes Dasein zu einer glanzvollen, fröhlichen, gesunden, neuen Welt verwandeln. Das ist mein Wunsch! Ich für meinen Teil gebe ganz viel Liebe, Heilung und kreative Kommunikation mit hinein..... was magst Du hinzufügen? Was berührt Dich ganz stark und was möchtest Du geben, was trägst Du hinaus?

Drum lasst uns bei den Händen nehmen, hinausgehen und gemeinsam diese neue, liebevollere, naturverbundene, herrliche neue Welt entstehen lassen!


4 Antworten auf „Erster Blogbeitrag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.